Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Aufstockung «Supertanker»

Zürich

Für die zwei Geschosse dieser Aufstockung wurde eine einfache und einheitliche Form gewählt, die mit dem bestehenden Baukörper harmoniert und mit der Umnutzung des gesamten Gebäudes eine neue Präsenz ermöglicht.

Die bestehende Bausubstanz bildet sich aus einem imposanten Backsteinbau aus den zwanziger Jahren mit vier Geschossen und 100 Metern Gebäudelänge. Eine Evaluation ergab, dass eine Aufstockung in vorgefertigter Holzbauweise ideale Voraussetzung bildet für eine rasche, wirtschaftliche Ausführung und bezüglich der zusätzlichen Last-Beanspruchung der Untergeschosse Vorteile mit sich bringt. Brandschutztechnisch wurde das Gebäude durch die Aufstockung sechsgeschossig. Mit einem Brandschutzkonzept und der Verfügung der Brandschutzbehörde, die Aufstockung nach der Lignum-Dokumentation Brandschutz «Qualitätssicherung und Brandschutz», QS-Stufe 4 durchzuführen, konnte eine Bewilligung erwirkt werden.

Aufstockung «Supertanker»
Beitrag der B3

Brandschutzingenieur

Bauherrschaft
Swiss Life AG, Zürich

Architektur
Stücheli Architekten AG, Zürich

Weiteres Planungsteam

Holzbauingenieur: AG für Holzbauplanung, Rothenthurm

Unternehmungen

Holzbau: Estermann Holzbau AG, Sursee

Ausführung
2007

Aufstockung «Supertanker»
Aufstockung «Supertanker»
Aufstockung «Supertanker»