Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Umbau und Erweiterung Bauernhaus «Im Kirchbrunnen»

Rümlang

Denkmalgeschütztes Gebäude in Holzbauweise, sorgfältiger Umbau mit Umnutzung/Modernisierung und Ertüchtigung der bestehenden Bausubstanz an die heutigen Bedürfnisse, Erweiterung mit einem Ökonomie- und Neubauteil

Das im Dorfkern zentral gelegene alte Bauernhaus «Im Kirchbrunnen» wurde mit viel Liebe zum Detail saniert und modernisiert. Dank des Erhalts der alten Holzkonstruktion bleibt der Charme des Bauernhauses vorhanden. Der bestehende Altbau wurde mit einem Ökonomie- und Neubauteil ergänzt. Alle drei Gebäudeteile haben einen separaten Innenausbau sowie unterschiedliche Grundrisse. 

Die bestehende Tragstruktur wurde belassen und angemessen ertüchtigt. Die Geschossdecken wurden zur Einhaltung der Anforderungen an die Statik, Gebrauchstauglichkeit und den Schall- und Brandschutz zu Holz-Beton-Verbunddecken ertüchtigt. Der Dachaufbau wurde insbesondere schallschutztechnisch ertüchtigt aufgrund der Nähe zum Flughafen.

Umbau und Erweiterung Bauernhaus «Im Kirchbrunnen»
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Brandschutzingenieur

Bauherrschaft
Elektrizitätswerk Rümlang

Architektur
BUREGA Architekten GmbH, Rorbas

Unternehmungen

Holzbau: Schlatter Holzbau AG, Oberglatt

Ausführung
2016 - 2019

Fotos
Ivan Suta

Umbau und Erweiterung Bauernhaus «Im Kirchbrunnen»
Umbau und Erweiterung Bauernhaus «Im Kirchbrunnen»
Umbau und Erweiterung Bauernhaus «Im Kirchbrunnen»