Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Betriebserweiterung EECO Immobilien AG

Appenzell

Aufstockung mit Büroerweiterung und Lagerräumen, Erweiterung mit Anlieferung und Hochregallager

Das bestehende Betriebsgebäude der Appenzeller Alpenbitter erhält eine Aufstockung, in welcher weitere Lagerräume sowie eine Erweiterung der Verwaltung mit Sitzungszimmern und Büroräumen Platz finden. Im Erweiterungsbau sind das neue Hochregallager in Holzbauweise, die neue Anlieferung sowie Speditionsbüro untergebracht. Die Erweiterung repräsentiert zudem die Appenzeller Alpenbitter AG gegen das Eisenbahnviadukt Richtung Osten. Die Anlieferung wird mit einer neuen Zufahrtsstrasse durch die Viaduktbögen erschlossen.

  • Spezielles: Industriebau mit denkmalpflegerischen Anforderungen
  • Aufstockung: Ersatzbau bestehendes Holzdach, Massnahmen für erhöhte Nutzlast und Erdbebensicherheit
  • Erweiterung: Bodenplatte und Zwischengeschoss in Beton, Dachkonstruktion und stützenfreies Hochregallager in Holzbauweise
Betriebserweiterung EECO Immobilien AG
Visualisierung Aussenansicht
Beitrag der B3

Baumanagement 
Bauleitung
Bauingenieur
Holzbauingenieur 
Holzbauplanung/Werkplanung 
Brandschutzingenieur (QSS 3)
Liegenschaftsentwässerung 

Bauherrschaft
Appenzeller Alpenbitter AG, Appenzell

Architektur
Lukas Imhof Architektur GmbH, Zürich

Weiteres Planungsteam

HLKS: Haustechnik plan b AG, St. Gallen
Elektro: Elektro Schwizer AG, Appenzell
Bauphysik & Akustik: Studer + Strauss AG, St. Gallen
Logistik: W+P Weber und Partner AG, Wil

Ausführung
2020 - 2023

Betriebserweiterung EECO Immobilien AG
Visualisierung Halle
Betriebserweiterung EECO Immobilien AG
Visualisierung Innenausbau