Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Hofgarten

Neftenbach

Sorgfältiger Umbau und Ertüchtigung der historischen Bausubstanz des 350 Jahre alten Jägerhauses in Holz- und Massivbauweise unter Heimatschutz. Erweiterung um drei Familienhäuser in Massivbauweise mit Satteldach und Gauben in Holzbauweise.

Das 350 Jahre alte «Jägerhaus» im Dorfkern von Neftenbach wurde unter Einbezug des kantonalen Ortsbild- und Heimatschutzes mit viel Liebe zum Detail zu Reihen-Einfamilienhäusern umgebaut und modernisiert. Die historisch wertvollen, tragenden Holzbauteile der ausgefachten Riegelwände und Decken wurden wo nötig verstärkt und teilweise sichtbar belassen, während die Dachkonstruktion komplett ersetzt werden musste. Die Balkenlagen der Geschossdecken wurden seitlich verstärkt und zur Gewährleistung der heutigen Anforderungen durch einen neuen Boden- und Deckenaufbau ertüchtigt. Eine Besonderheit bildet der kleine Naturkeller unter Haus 1, dessen historisch wertvolle Balkenlage mit Blindboden durch die geschickte Verschiebung eines historischen Unterzugs und der Gewährleistung einer dauerhaften natürlichen Belüftung von unten erhalten werden konnte.

Die einzelnen Nutzungseinheiten der Reihen-Einfamilienhäuser wurden im Inneren mit Brandwänden in Holz- und Massivbauweise voneinander abgetrennt. Das Gesamtobjekt wurde zudem mit einer Tiefgarage und teilweise freistehenden Neubauten in Massivbauweise mit Satteldach und Gauben in Holzbauwese ergänzt.

Aussenansicht
Beitrag der B3

Holzbauingenieur

Bauherrschaft
CARAN AG, Winterthur

Architektur
CARAN AG, Winterthur

Ausführung
2020

Fotos
CARAN AG

Bruchsteinmauer
Wohnzimmer