Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Kantonsspital Münsterlingen

Münsterlingen

Der Spitalcampus Münsterlingen hat eine über 1‘000-jährige Geschichte. Vom historischen Kloster bis zum modernen Neubau sind sehr unterschiedliche Gebäudetypologien auf dem Areal vorhanden. Ab 2017 wurde der historisch gewachsene Campus brandschutztechnisch über alle Gebäude erfasst, um eine Gesamtübersicht in Bezug auf die Brandsicherheit zu erhalten.

Anhand detaillierter Bestandesaufnahmen vor Ort und einem mit der Betriebsgesellschaft gemeinsam erarbeiteten Erfassungs- und Dokumentationssystem wurde ein Instrument geschaffen, das auch für künftige Sanierungen und Umbauten die anstehenden Brandschutzmassnahmen auf einfache Weise aufzeigt. Zudem wurden seit 2017 mehrere Umbauten brandschutztechnisch begleitet, dies ab Entwurfsphase über die Ausführung bis zur Leitung der integralen Tests und Behördenabnahmen. Dies sind z.B. das Bettenhaus West und der Behandlungstrakt der Radiologie. Nicht abgeschlossene Sanierungen, z.B. die Nebenräume der Nuklearmedizin und die Gesamtanlage, erfolgen im laufenden Betrieb. Durch das Einpflegen der vorgenommenen Umbauten in den Masterplan verfügt das Spital Münsterlingen jederzeit über eine brandschutztechnisch aktuelle Dokumentation der Gesamtanlage.

Kantonsspital Münsterlingen
Beitrag der B3

Brandschutzingenieur (QSS 3)

Bauherrschaft
Spital Thurgau AG, Frauenfeld

Ausführung
ab 2017

Kantonsspital Münsterlingen
Kantonsspital Münsterlingen
Kantonsspital Münsterlingen