Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Kernerneuerung

Lachen

Mit der Inbetriebnahme der neuen «Kernumfahrungsstrasse» wurde das Zentrum entlastet und vom Durchgangsverkehr befreit. Mit der Kernerneuerung Lachen wurden die Strassen und Plätze im Dorfkern umgestaltet.

Dabei stand vor allem die Koexistenz der aller Verkehrsteilnehmenden im Vordergrund. Nebst dem Kirch-, Rathaus- und Kreuzplatz wurde auch die Verbindungsstrassen und Gassen entsprechend umgestaltet. Es wurden neue Freiräume für Fussgänger:innen sowie Begegnungszonen geschaffen. Klein- und Gastrobetriebe sollen die neuen Freiräume nutzen können. So wurde der Kern von Lachen attraktiver gestaltet.

  • Gestaltung in innerörtlichem, ortsbildgeschütztem und historischem Dorfgebiet
  • Bearbeitete Fläche Strassen und Plätze etwa 11’500m2
  • Neubau Bushof mit Lichtsignalanlage Ringstrasse/Parkhaus Rathaus/Churerstrasse
  • Gestaltung Kirchplatz, Rathausplatz, Kreuzplatz
  • Komplexe Werkleitungsarbeiten (inkl. Fernwärme) in allen Strassenzügen und Plätzen unterhalb des Seewasserspiegels
  • Sehr komplexe Verkehrsführungen während der Bauzeit und Koordination mit Drittprojekten



Kernerneuerung
Rathausplatz
Beitrag der B3

Gesamtprojektleitung
Projektierung Phasen 32 bis 53
Bauleitung  

Bauherrschaft
Gemeinde Lachen, Lachen

Landschaftsarchitektur
bbz Landschaftsarchitektur, Bern

Weiteres Planungsteam

Lichtplanung: d-lite lichtdesign, Zürich
Signaletik: Schätti und Lehmann, Zürich

Ausführung
2019 - 2020

Kernerneuerung
Kirchplatz
Kernerneuerung
Vogelperspektive
Kernerneuerung

Platzgestaltung