Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Landi Bachtel

Dürnten

Neubau mit viergeschossigem Tragwerk, bestehend aus Brettschichtholzstützen, Holzwänden und Decken in Holz-Beton-Verbundbauweise

Das Erfolgskonzept Landi zeigt sich einheitlich. Was Landi im Verkaufsgeschäft anbietet - gesunde, einheimische und nachhaltig produzierte Ware - so sollen auch die Bauten von Landi sein; einladend, behaglich, ökologisch, energieeffizient und nachhaltig in Herstellung und Nutzung. In einem hat sich Landi verändert: die Bauten sind grösser und höher, genau genommen auch platzsparender und landverbrauchschonender geworden. Das Verkaufs- und Verwaltungsgebäude Landi Bachtel ist viergeschossig. Geblieben ist der Holzbau. In den Verkaufsebenen zeigen sich gewollt sichtbare, massive Holzstützen und Decken mit Holzwerkstoffplatten in naturbelassener Oberfläche. Kunden, Mitarbeiter, aber auch die Produkte sollen sich «wohlfühlen».

Landi Bachtel
Beitrag der B3

Tragwerksplanung
Brandschutzingenieur (in Zusammenarbeit mit Strüby Holzbau AG, Seewen)

Bauherrschaft
Landi Bachtel, Dürnten

Architektur
Strüby Konzept AG, Seewen

Weiteres Planungsteam

Totalunternehmung: Strüby Konzept AG, Seewen

Unternehmungen

Holzbau: Strüby Holzbau AG, Seewen

Ausführung
2009 - 2010

Fotos
Strüby Konzept AG

Landi Bachtel
Landi Bachtel