Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Mehrfamilienhaus Rotachstrasse

Zürich

Das bestehende Mehrfamilienhaus inmitten der Stadt Zürich wurde über alle Geschosse saniert und die beiden Dachgeschosse – mit früherer Nutzung als Estrich – zu attraktiven Wohnungen ausgebaut.

Die Dachzinne des umgebauten Mehrfamilienhauses ist neu über eine direkte Anbindung an das Treppenhaus für alle Bewohner zugänglich.

Die bestehende Tragstruktur wurde belassen und massvoll ertüchtigt. Die Geschossdecken wurden zur Einhaltung der Anforderungen an die Statik, Gebrauchstauglichkeit und den Schall- und Brandschutz zu Holz-Beton-Verbunddecken ertüchtigt. Bei der Dachzinne wurden vorgefertigte, gedämmte Holzelemente auf die bestehende Holztragstruktur aufgebracht, um einen attraktiven Aufenthaltsort im Freien bieten zu können.

Das bestehende Treppenhaus mit Holztreppe und Holzgeländer entsprach nicht den Brandschutzanforderungen. Mit einer objektbezogenen Lösung konnte die bestehende Substanz im Treppenhaus belassen werden, sodass der ursprüngliche Charakter bleibt.

Mehrfamilienhaus Rotachstrasse
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Brandschutzingenieur

Bauherrschaft
FG Promotion V AG, Zug

Architektur
Linearch GmbH, Zürich

Unternehmungen

Holzbau: Implenia Schweiz AG, Rümlang

Ausführung
2017

Fotos
Linearch GmbH

Mehrfamilienhaus Rotachstrasse
Mehrfamilienhaus Rotachstrasse
Mehrfamilienhaus Rotachstrasse