Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Neubau Logistikzentrum Esseareal
Winterthur

Auf dem Esseareal entstand im Zusammenhang mit dem Ausbau der Personenunterführung Nord (PU Nord) ein oberirdisches Gebäude und ein unterirdischer Verbindungstunnel. Dieser verbindet das Logistikzentrum mit dem Entsorgungsraum der PU-Nord.

Das Objekt gliedert sich in bestehende Strukturen ein, was hohe Anforderungen an die Planung des Bauablaufes und massgeschneiderte Lösungen der Schnittstellen erforderte. Das Gebäude, bestehend aus einem Erdgeschoss, einem Zwischengeschoss und einem Obergeschoss, wurde für die Ver- und Entsorgung grosser Teile des Bahnhofs Winterthur realisiert. Zudem wurde auf dem Obergeschoss ein öffentliches Veloparking erstellt. Im Projektumfang enthalten sind der komplette Ausbau sowie Gebäudetechnikinstallationen. 

Gebäude mit vielen Säulen an einer Strasse
Veloparking Winterthur
Beitrag der B3

Gesamtprojektleitung
Generalplanung
Baumanagement
Bauleitung
Bauingenieur Tragwerk und Tiefbau
Verkehrsplanung
Brandschutzingenieur (QSS 2)
Holzbauingenieur
BIM Planung

Digitales Bauen

BIM Phasen 31 bis 53
BIM to field Baumeister
BIM für Facility Management 

Bauherrschaft
SBB AG Immobilien Development, Zürich

Architektur
amplatz Architekten & Planer AG, St. Gallen

Weiteres Planungsteam

HLKS: Kempter+Partner AG, St. Gallen
Elektro: Jenni Brühwiler AG, Gossau
Logistik: Keller Logistik GmbH, Widen
Bauphysik: Studer + Strauss AG, St. Gallen

Ausführung
2020 - 2023

Ansicht von Gleisseite
BIM-Planung (© ALLPLAN Schweiz AG)

Veloparking Obergeschoss