Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Parkhaus Fährhütte

Trübbach

Das Parkhaus Fährhütte liegt unmittelbar an der Ausfahrt A13 welche von Trübbach nach Liechtenstein führt und auch direkt an der SBB-Linie Buchs-Sargans und bietet 380 PW-Einstellplätze auf drei Ebenen. Mit dem Parkhaus wurden vorrangig Parkplätze für die ortsansässigen Industrie- und Gewerbebetriebe geschaffen.

Die konstruktive Umsetzung erfolgte mit Decken und Stützen (Skeletbau) in Stahl-Beton. Die Fassade bzw. Aussenwände wurden mit Holzstützen in Tannen-/Fichtenholz in der Abmessung 100 x 180 mm und einem Abstand von 100 mm ausgeführt. Mit dieser halbtransparenten Raumbildung entstand gleichzeitig die natürliche Belüftung und Belichtung des Baukörpers. Der Holzstützen-Vorhang übernimmt gleichzeitig die Absturzsicherung, auch konnten die sonst bei Parkhäusern notwendigen Leitplanken oder Rammelemente gespart werden.

Parkhaus Fährhütte
Beitrag der B3

Holzbauingenieur

Bauherrschaft
Parkhaus Fährhütte AG, Azmoos

Architektur
Schlegel + Hofer Dipl. Architekten AG, Buchs

Unternehmungen

Holzbau: Schmidt Holzbau, Trübbach

Ausführung
2006

Fotos
Fritz Hofer

Parkhaus Fährhütte
Parkhaus Fährhütte
Parkhaus Fährhütte