Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Pflegezentrum Vivale Neuhegi

Winterthur

Nach einer Planungs- und Bauzeit von zehn Jahren konnte das Seniorenzentrum Vivale Neuhegi in Betrieb genommen werden. Von den 121 Pflegeplätzen in Einzelzimmern sind 17 der Zimmer speziell für demenzerkrankte Personen eingerichtet. Zum neuen Zentrum, welches zwischen Sulzerallee und Bahnhof Hegi steht, gehört auch das Restaurant Hedi.

Pflegezentrum Vivale Neuhegi
Beitrag der B3

Brandschutzingenieur (QSS 3)

Bauherrschaft
Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, Bern

Architektur
Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG, Zürich

Ausführung
2017 - 2020

Pflegezentrum Vivale Neuhegi
Pflegezentrum Vivale Neuhegi