Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Schulraumerweiterung Pieterlen

Pieterlen

Erweiterung in Holz-Modulbauweise mit 3 x 4 Modulen pro Geschoss

Als Erweiterung zur bestehenden Schulanlage wurde in Pieterlen ein aus 24 Holz-Modulen bestehender Schulhausneubau realisiert. Dieser lässt sich bei Bedarf sehr einfach mit 12 weiteren Modulen um ein drittes Geschoss erweitern. Alle Module wurden im Werk des Holzbauers vorfabriziert und mit Gebäudehülle, Türen, Leuchten, Heizkörpern, Leitungen, usw. fertig ausgestattet. Dadurch konnten die Montagearbeiten in nur drei Tagen abgeschlossen werden. Die Decken und Wände sind in Brettsperrholz ausgeführt und somit als Konstruktionsholz sichtbar, tragend und raumbildend. Die hinterlüftete Fassade besteht aus einer Holzschalung und Welleternit. Die Installationen wurden nach Möglichkeit offen geführt, aber trotzdem sehr sauber integriert, z.B. in den ornamentalen Kabelkanälen. Die Treppenanlage ist im Haus als RF1-Konstruktion integriert.

Schulraumerweiterung Pieterlen
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Brandschutzingenieur

Bauherrschaft
Gemeinde Pieterlen

Architektur
Verve Architekten GmbH, Biel

Unternehmungen

Holzbau: Renggli AG, Schötz

Ausführung
2019

Fotos
Renggli AG

Schulraumerweiterung Pieterlen
Schulraumerweiterung Pieterlen
Schulraumerweiterung Pieterlen