Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Überbauung Espenwald

St. Gallen

Wohnüberbauung vier Wohngeschossen in Holzbauweise, Unterkellerung in konventioneller Betonbauweise, Gesamtkonstruktion nach ökologisch/biologischen Gesichtspunkten konzipiert

In St. Gallen ist eine in mehrfacher Hinsicht neuartige und innovative Wohnüberbauung entstanden. Diese viergeschossige Wohnsiedlung in Holzbauweise ist in ihrer Art erstmalig.

Entsprechend intensiv wurden die Daten zu den Baukosten, aber auch zu den Bedingungen des Wärme- und Schallschutzes und zum Brandschutz ausgewertet. Im Gebrauch erfüllt diese Siedlung mit ihren 48 Wohneinheiten höchste Ansprüche. Die Bauzeit betrug lediglich zwölf Monate.

Überbauung Espenwald
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Holzbauplanung/Werkplanung
Brandschutzingenieur
Devisierung

Bauherrschaft
Raiffeisen Pensionskasse Genossenschaft, St. Gallen

Architektur
Bernhard Bühlmann, St. Gallen

Unternehmungen

Holzbau: KHG Bau AG, Flawil / Hausbau Schöb AG, Gams / Blumer-Lehmann AG, Gossau

Ausführung
1996 - 1997

Fotos
Hans Ege

Überbauung Espenwald
Überbauung Espenwald