Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wohn- und Gewerbeüberbauung Zollhaus

Zürich

Mit dem Hybridbau mit nicht tragenden Holzaussenwandelementen wird im Zollhaus an der Zoll- und Lagerstrasse ein vielfältiges Nutzungs- und Raumangebot geschaffen, welches den Bedürfnissen des Quartiers im Zürcher Kreis 5 entspricht.

Mit einem Angebot für Wohnen, Arbeiten, Kultur und Gemeinschaft soll ein lebendiger Ort entstehen, welcher neue Visionen des Zusammenlebens umsetzt. Das von Enzmann Fischer Partner AG verfasste Projekt ging als Sieger aus einem offenen Projektwettbewerb hervor und vermag die unterschiedlichen Nutzungen auf den verschiedenen Ebenen und den drei Häusern zu einem Ganzen zu verbinden.

Das Projekt befindet sich seit Mai 2018 im Bau. Im Winter 2020/2021 sollen die 56 Wohnungen bezugsbereit sein. Alle Wohnungen und Gewerbeflächen - ein bunter Mix aus Büros, Gastro- und Verkaufsflächen - wurden im Erstvermietungsprozess 2019 vermietet.

Wohn- und Gewerbeüberbauung Zollhaus
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Holzbauplanung/Werkplanung

Bauherrschaft
Genossenschaft Kalkbreite, Zürich

Architektur
Enzmann Fischer Partner AG, Zürich

Landschaftsarchitektur
koepflipartner Landschaftsarchitekten, Luzern

Weiteres Planungsteam

Bauleitung: ffbk Architekten AG, Zürich
Statik: HKP Bauingenieure AG, Zürich
Bauphysik: BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH, Zürich
Fassadenplanung: gkp fassadentechnik ag, Aadorf

Unternehmungen

Holzbau: Blättler Holzbau GmbH, Affeltrangen

Ausführung
2016 - 2021

Fotos
Luca Zanier, Martina Meier, Annett Landsmann

Wohn- und Gewerbeüberbauung Zollhaus
Wohn- und Gewerbeüberbauung Zollhaus
Wohn- und Gewerbeüberbauung Zollhaus