Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wohnüberbauung Silberholz

Romanshorn

Überbauung mit drei Mehrfamilienhäusern

Die Überbauung kann als Nachfolgeprojekt der Überbauung Silence in St. Erhard/LU verstanden werden. Architektur und Energiestandard weichen voneinander ab. Ähnlich ist das Konstruktionsprinzip mit sehr steifen und sehr gut schalldämmenden Holzdecken und robusten Wänden. 

Die viergeschossigen Mehrfamilienhäuser zeigen, dass mit mehrgeschossigem Holzbau im Mietwohnungsbau optimal vermietbare bzw. von den Mietern gesuchte Wohnungen erstellt werden können.

Der Ausbaustandard steht in direkter Verbindung mit der Konstruktion. Weisse Gipsplattenwände, weiss lasierte Holzdecken, eine auf Nanotechnologie-Basis behandelte Massivholz-Fassadenbekleidung und grosse, geschützte Balkone runden das für Vermieter und Mieter stimmende Bild der Überbauung ab.

Wohnüberbauung Silberholz
Beitrag der B3

Holzbauingenieur
Brandschutzingenieur
Schallschutz

Bauherrschaft
Credit Suisse, Zürich

Architektur
Archinova, Buchs

Weiteres Planungsteam

Totalunternehmung: HBS Immobilien (Schöb AG), Gams

Unternehmungen

Holzbau: Schöb AG, Gams

Ausführung
2010 - 2011

Fotos
Ueli Rhiner

Wohnüberbauung Silberholz
Wohnüberbauung Silberholz
Wohnüberbauung Silberholz