Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Lehrstellen mit Potenzial

Wir investieren in dich und deine Zukunft. Werde Teil unseres Teams und damit zu einem wertvollen Player auf dem Markt.

Zeichner:in EFZ Ingenieurbau


Als Zeichner:in konstruierst du Pläne, Skizzen und Modelle für Bauprojekte. In deiner Ausbildung deckst du die Fachbereiche Hoch- und Tiefbau ab und schliesst auch beide Bereiche mit einer Prüfung ab. Auf dich kommen spannende Herausforderungen zu, da du während der Lehre vom Hoch- zum Tiefbau – oder umgekehrt – wechselst und beide Fachgebiete genau kennenlernst. 

Während des ersten Lehrjahrs besuchst du die Berufsschule in St. Gallen für zwei Tage pro Woche und ab dem zweiten Jahr dann noch einen Tag. Anschliessend kannst du dein Wissen in verschiedenen Hoch- oder Tiefbauprojekten vertiefen. Auf dich wartet eine interessante und abwechslungsreiche Zeit!
  

Tiefbau


Im Teilbereich Tiefbau konstruierst du mithilfe von CAD-Programmen Pläne gemäss Vorgaben und Entwürfe von Bauingenieuren. Du befasst dich vor allem mit Neubauten, Umbauten und Sanierungen in Strassen- sowie Wasserbau.

Die Grundlagen für jedes Projekt sind die Geländeaufnahmen, welche du selbst vor Ort mit einem Vermessungsgerät aufnimmst. Wenn diese erledigt sind, kann man mit dem Konstruieren beginnen.

Das Zeichnen der Pläne ist sehr vielfältig, da jedes Projekt eine neue Herausforderung mit sich bring. Es gibt diverse Anpassungen und Planänderungen, bis ein Objekt perfekt ausgeführt werden kann.

Hochbau


Im Teilbereich Hochbau beschäftigst du dich hauptsächlich mit dem Schalen und Bewehren. Schalen nennt man das Planen von der Form, in die der Beton dann gegossen wird. Jedes Objekt bringt eine neue Herausforderung mit sich. Beim Erstellen der Schalung arbeitest du dich von Untergeschoss nach oben bis unter das Dach vor. Der Schalungsplan besteht aus einem Grundriss und Schnitten. Für jedes Detail, welches im Grundriss nicht klar ersichtlich ist, wird ein Schnitt erstellt.

Wenn du die Schalung fertig hast, kann man mit dem Bewehren beginnen. Bewehren ist das Planen der Eisen, die im Stahlbeton verbaut werden, um eine hohe Zugfestigkeit zu gewährleisten. Du arbeitest dich ebenfalls von unten nach oben vor. Als Grundlage bekommst du vom Ingenieur eine Bewehrungsskizze, welche er im Vorhinein berechnet hat. Der Bewehrungsplan besteht ebenfalls aus einem Grundriss und Schnitten, welchen du aufgrund der Bewehrungsskizze erstellen kannst.

Kauffrau / Kaufmann EFZ Bauen und Wohnen


Als Kauffrau oder Kaufmann der Branche Bauen und Wohnen bekommst du Einblicke in die Administration und Buchhaltung der Bauwelt. Auf time2learn, einer Plattform für Ausbildungsplanungen, erhältst du einen Überblick über deine Lernfortschritte, Termine und persönliche Lerndokumentation. Während deiner Ausbildung besuchst du zwei Tage pro Woche die Berufsschule in St. Gallen, Rorschach-Rheintal, Wil oder Lachen. Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich weiterbildende Kurse besuchen, die mit der Lehre zusammenhängen.

In jedem Semester hast du einen überbetrieblichen Kurs (ÜK) in der Branche Bauen und Wohnen. Mit time2learn wirst du deine ganze Lehre durch individuell arbeiten. Auf der Plattform findest du Dokumentationen, Arbeits- und Lernsituationen, Schulnoten, Informationen und Unterlagen der ÜK. Innerhalb des ÜK lernst du mehr über den Ablauf eines Baus und bekommst eine kurze Einführung ins time2learn sowie zu den Vorgehensweisen und Regeln. In deinen drei Lehrjahren sammelst du deine Lerndokumentationen auf time2learn, aus denen deine personalisierte mündliche Abschlussprüfung erstellt wird. Du kannst dich auf eine vielseitige und spannende Lehre freuen!

Deine Vorteile


  • Die besten Laptops
  • Moderner Arbeitsplatz mit Stehpult
  • Ostwind Firmen Abo
  • Moderne Arbeitsmittel
  • Work-Life-Balance
  • Möglichkeiten zur Lohnerhöhung
  • Lerndokumentation schreiben mit anderen Lernenden zusammen
  • Mitwirkung am Work-Life-Balance-Programm
  • Individuelle Absprache der Arbeitszeiten

FAQ

Allgemein

Wie viel verdiene ich in der Lehre?
Unsere Löhne richten sich nach den Empfehlungen des Verbandes. In der Schnupperlehre geben wir dir gerne Auskunft.

Wie viele Ferien-Wochen habe ich während der Lehre?
Dir stehen 5 Wochen Ferien im Jahr zu und während den Schulferien arbeitest du 100% im Betrieb

Wie viele Lehrstellen bietet die B3 an?
Wir bieten alle 2 Jahre eine Lehrstelle für die KV-Lehre an. Für die Zeichner Lehre bieten wir jedes Jahr 2 Lehrstellen an.

Muss ich in der Berufslehre den Standort wechseln?
Es ist vorgesehen das beide in beiden Lehren Kauf-frau/man und Zeichner die Standorte innerhalb den Lehrjahren individuell zu wechseln.

Werde ich während der Berufslehre auch auf die Baustelle gehen?
Uns ist es ein Anliegen, dass die Lehrenden auf der Baustelle sehen können, was sie erstellt oder wo sie mitgearbeitet haben.

Wie ist das Team bei der B3?
Wir bei der B3 haben ein dynamisches, motiviertes Team. Durch den Altersunterschied in unserem Team kann jeder von jedem etwas lernen.

Ist es möglich während der Berufslehre die Berufsmatura zu machen?
Während der Berufslehre empfiehlt unser Büro, dass man sich voll und ganz auf die Berufslehre konzentriert. Unser Büro unterstützt dich aber auch sehr gerne, wenn du nach der Berufslehre die berufsbegleitende BMS machen möchtest.

Zeichner:in EFZ Ingenieurbau

Kann ich nach der Berufslehre bei der B3 bleiben?
Mit der Ausbildung im Rahmen der Lehre verfolgen wird das Ziel, den Nachwuchs für unserer Unternehmen selbst zu entwickeln. Damit ist es auch unser Ziel, dass die Lernenden nach Abschluss der Lehre unser Team weiterhin tatkräftig unterstützen.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich nach der Lehre?
Mit der Lehre als Zeichner:in kannst du dich nach Abschluss der Lehre weiterbilden zum Bauingenieur, Techniker, Bauleiter, Verkehrsplaner. Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten

Kauffrau / Kaufmann EFZ Bauen und Wohnen

Welche Weiterbildungen kann ich nach der KV-Lehre machen?
Du kannst beispielsweise die Berufsmaturität oder die Gymnasiale Maturität absolvieren. Sowohl die Eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfung. Natürlich gibt es noch zahlreiche mehr Weiterbildungen, die du absolvieren kannst.

Welche Diplome kann ich während der Lehre erhalten?
Während den 3 Lehrjahren kannst du in der Schule das Back-, First- und Advancedexam im englischen Bereich absolvieren. Auch im französischen Bereich kann man das DELF-Diplom machen.

Was ist speziell bei der Lehre Kauffrau Bau und Wohnen?
Bei Planern, Produzenten und ausführenden Betrieben übernehmen Kaufleute der Branche B&W unterstützende Arbeiten für die Abteilungen Beschaffung, Leistungserstellung und Verrechnung. Kaufleute der Branche B&W arbeiten zudem in den Abteilungen Personal, Rechnungswesen und zentrale Dienste. Dort übernehmen sie administrative und organisatorische Aufgaben und verbuchen beispielsweise Belege.

Schnupperlehre


Lerne unseren Betrieb vor der Lehre kennen und bewerbe dich für eine Schnupperstelle. Unsere Ausbildungsverantwortlichen prüfen zuerst dein Dossier und schicken dir dann eine Einladung zum Schnuppern.


Zeichner:in EFZ Ingenieurbau 

In 1-2 Tagen erhältst du Einblicke in folgende Tätigkeiten:

  • Konstruieren einer Erschliessungsstrasse inkl. Kanalisationsplanung
  • 3D Modell eines Einfamilienhauses erstellen
  • Vermessung
  • Baustellenbesuch (je nach Möglichkeit)
  • 3D Modell live erleben


Bei deiner Begrüssung stellen wir dir alle Mitarbeitenden vor. Du bekommst einen Rundgang durch unsere Büros. Damit wir deine Mathekenntnisse besser einstufen können, wirst du neben Zeichnungsarbeiten auch einige Matheaufgaben lösen. Am Schluss bekommst du einen Schnupperlehrbericht, den wir bei einem Abschlussgespräch mit dir besprechen. Für das Mittagessen steht dir ein gemütlicher Aufenthaltsbereich sowie eine Mikrowelle zur Verfügung.


Kauffrau / Kaufmann EFZ Bauen und Wohnen

In 1-2 Tagen erhältst du Einblicke in folgende Tätigkeiten:

  • Allgemeine Sekretariatsarbeiten
  • Projektadministration
  • Telefondienst
  • Dokumentenablage
  • Maschinenschreiben
  • Baustellenbesuch inkl. Schreiben eines
  • kleinen Berichtes


Bei deiner Begrüssung stellen wir dir alle Mitarbeitenden vor. Du bekommst einen Rundgang durch unsere Büros und kannst in die oben beschriebenen Bereiche reinschnuppern. Am Schluss erhältst du einen Schnupperlehrbericht, den wir bei einem Abschlussgespräch mit dir besprechen. Für das Mittagessen steht dir ein gemütlicher Aufenthaltsbereich sowie eine Mikrowelle zur Verfügung.

Lehrstelle


Haben wir dein Interesse für eine Lehre bei der B3 geweckt? Schön. Wir freuen uns auf deine Bewerbung und informieren dich hier über den Ablauf des Bewerbungsprozesses:

  • Bewerbung für Lehrstelle
  • Prüfung der Bewerbung durch Ausbildungsverantwortliche
  • Bescheid zur Schnupperlehre
  • Schnupperlehre von 1-2 Tagen (wenn noch nicht vor der Bewerbung geschnuppert)
  • Auswertung der Schnupperlehre
  • Bescheid für Lehrstelle
  • Lehrvertrag zusammen mit den Eltern unterschreiben
  • Lehrbeginn jeweils im August


Komm in unser Team! Unsere Teamleiterin Jasmine Meier freut sich auf dich!

 

Deine Ansprechpartnerinnen

Berufsbildnerin Zeichner:innen

Corinne Bosshard

Corinne Bosshard
Bitte Javascript aktivieren!
+41 71 552 31 22

Berufsbildnerin Kauffrau / Kaufmann

Esther Schmid

Esther Schmid
Bitte Javascript aktivieren!
+41 71 552 31 10